Über Employ-Me

E-mploy-Me! projekt

E-mploy-Me! ist ein innovatives Projekt, welches unter Erasmus+ KA2 entwickelt wurde und dessen Hauptziel es ist, die Sozial- und Arbeitsmarktintegration von arbeitslosen Migrantinnen durch Stärkung und digitale Fähigkeiten zu fördern. Voraussetzung ist der Mangel an spezifischen transnationalen Initiativen in Europa, welche die Integration von arbeitslosen Migrantinnen durch solch innovative Methodologie fördern. Die grundlegenden Zielgruppen sind Berater/innen und Migrantinnen am sozialen Arbeitsmarkt, da E-mploy-Me! ihnen notwendige Ressourcen zur Verfügung stellt, die speziell dafür kreiert wurden, um den Zugang zu Arbeit für die Zielgruppe zu ermöglichen. Resultierend daraus ist der erwartete Einfluss des Projektes, den Zugang zu Arbeit für arbeitslose Migrantinnen zu steigern. E-mploy-Me! bezweckt einen Beitrag in Übereinkunft mit der Europa 2020 Strategie, um ein vereintes Europa aufzubauen, in welchem der Zugang zu Arbeit Teil des europäischen Wachstums ist und jede Gemeinschaft dieselben Möglichkeiten des Zugangs hat.

Project duration

Start Datum: 10.09.2018

End Datum: 09.09.2020

Konkrete Ziele

  • Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter und Stärkung der Migrantinnen durch den Zugang zu neuen Technologien.
  • Steigerung der Arbeitsfähigkeit von Migrantinnen und Möglichkeiten von beruflicher Diversität durch das Angebot von neuen Tools und Förderung ihrer Fähigkeiten.
  • Nahebringung der Ressourcen an Migrantinnen, die ihnen neue Technologien bieten können.
  • Förderung der Einbeziehung von Migrantinnen in den sozialen Arbeitsmarkt in den teilnehmenden Partnerländern.

Erwartete Resultate & Outputs

State of the Art Report

umgesetzt in allen Partnerländern, um eine eingehende qualitative Analyse der momentanen Situation, Bedürfnisse und Herausforderungen, denen die Zielgruppe gegenüberstehen, zur Verfügung zu stellen.

Platform E-mploy-Me!

soziales Tool für Austausch, E-Learning und gegenseitiger Unterstützung, welches von den zwei Zielgruppen – Berater/innen und Migrantinnen – in Verwendung genommen wird.

Online Kurs für Sozial- und Arbeitsmarktintegration

welcher zu gesteigerten Fähigkeiten und Kompetenzen in digitaler Literatur und Medien sowie zu erhöhtem Nutzen von sozialen Netzwerken für berufliche Zwecke führt.

Handbuch über gute Übungen für soziale und berufliche Integration von Migrantinnen

Zielgruppe

  • Arbeitslose Migrantinnen, welche sich in sozialer Ausgrenzung befinden.
  • Sozial- und Arbeitsmarktintegration – Sacharbeiter/innen, die mit arbeitslosen Migrantinnen arbeiten; Tutor/innen und Ausbildungsberater/innen.

Partnerschaft

MAGENTA CONSULTORIA PROJECTS SL

Spanien

EUFRAK – EuroConsults Berlin GmBH

Deutschland

PRISM – Promozione Internazionale Sicilia-Mondo

Italien

Verein Multikulturell

Österreichh

CSI – Center for Social Innovation LTD

Zypern

6. Frauenalia

Frauenalia gUG

Deutchland